Schungit- Lebendiges-Wasser

Schungitwasser hat eine vielfältige Wirkung auf den menschlichen Körper: Es lindert Schmerzen, lindert Entzündungsprozesse und desinfiziert. Es lindert chronisches Müdigkeitssyndrom und sogar einen Kater! Zur Vorbeugung von Krankheiten kann man jeden Tag ein Glas Schungitwasser trinken. 
Bei Angina tut es gut, mit Schungitwasser zu gurgeln. Außerdem ist Schungitwasser bei der Bekämpfung von Parodontitis und anderen Zahnfleischerkrankungen sehr wirksam. Allergiker, Diabetiker, an Anämie leidende, schwache Immunität werden mit Schungitwasser behandelt. Heilwasser aus Schungit trägt zur Behandlung von Hauterkrankungen bei, beschleunigt die Heilung von Wunden und Verbrennungen, hilft bei der Bewältigung schwerer Gelenk- und Magenerkrankungen.
Rezept für Schungitwasser:
Schungitwasser kann man leicht zubereiten. Gieße vorgefiltertes Wasser in einen emaillierten oder Glasbehälter und gebe gründlich vorgewaschenes Schungitgestein jeglicher Form und Größe hinein – 100 Gramm Steine pro 1 Liter Wasser. Innerhalb einer halben Stunde erhält das Wasser antibakterielle Eigenschaften und in drei Tagen alle heilenden Eigenschaften. Gieße nun das infundierte Wasser in einen anderen Behälter und gib eine neue Portion Wasser mit Schungit in das Gefäß.